Pressemitteilung

Tino Chrupalla: Von der Leyen vollendet in Brüssel die Zerstörung der deutschen Wirtschaft

Berlin, 14. September 2022. Die Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen will die EU-Mitgliedsstaaten per Gesetz zum Stromsparen verpflichten. Zu Spitzenzeiten sollen die Staaten ihren Verbrauch um einen bestimmten Prozentsatz senken. Heute will von der Leyen ihren Plan vorstellen. Dazu erklärt Fraktionsvorsitzender der Alternative für Deutschland im Bundestag, Tino Chrupalla:

„Die Kommissionspräsidentin ist die beste Verbündete der Grünen im Wirtschaftskrieg gegen die Bürger. Was Wirtschaftsminister Habeck in Berlin beginnt, vollendet sie in Brüssel: die Zerstörung des Mittelstands und damit der deutschen Wirtschaft. Dank von der Leyens hohem Amt ist die Union nicht in der Opposition, sondern steht noch über der Regierung. Der deutsche Wohlstand wird so von einer schwarz-grünen Kriegskoalition verbrannt, die die Kollateralschäden der Russland-Sanktionen zur Transformation von Staat und Gesellschaft nutzt. Als einzige Opposition verteidigt die AfD-Fraktion im Bundestag den Wohlstand der Bürger. Anstatt die Bürger zum Verzicht zu zwingen, müssen wir den Wirtschaftskrieg beenden.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen