Pressemitteilung

Petr Bystron: Einrichtung humanitärer Korridore ist ein erster Schritt

Berlin, 04. März 2022. Zum Ergebnis der Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland, humanitäre Korridore einzurichten, teilt der außenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Petr Bystron, mit.

„Die AfD-Fraktion begrüßt die erste Vereinbarung bei den russisch-ukrainischen Verhandlungen, humanitäre Korridore für die Zivilbevölkerung zu schaffen. Als nächster Schritt sollte eine sofortige Waffenruhe folgen, um eine diplomatische Lösung des Konfliktes zu finden.“

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Alle Pressemitteilungen